Die Jagdgilde Neulengbach

Die im Jahr 1946 gegründete Jagdgilde Neulengbach ist ein freiwilliger Verein von Jägerinnen und Jägern, die überwiegend aus dem Gerichtsbezirk Neulengbach und der weiteren Umgebung kommen und dort überwiegend auch die Jagd ausüben. Die Jagdgilde umfasst rund 300 Mitglieder.

Die wichtigsten Ziele sind neben der Förderung einer weidgerechten Jagd vor allem der Schutz und die Erhaltung einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt und somit aktiver Natur- und Umweltschutz. Darüber hinaus organisiert die Jagdgilde Neulengbach diverse Veranstaltungen, die teilweise einen karitativen Zweck verfolgen. Mit diesem aktiven Vereinsleben und den damit verbundenen Benefizveranstaltungen erfüllt die Jagdgilde  auch eine wichtige soziale Funktion in der Region. Jagdliche Öffentlichkeitsarbeit, ob gemeinsam mit Schulen oder in der Erwachsenenbildung, aber auch die jagdliche Aus- und Weiterbildung der aktiven Gilde-Mitglieder und der Erhalt jagdlichen Brauchtums sind weitere wichtige Ziele.

 

Vorstand

JOHANN SCHIBICH

Johann Schibich

Präsident

FRANZ BUCHINGER

Franz Buchinger

Kassier

CLAUDIA GITTLER

Claudia Haider

Schriftführerin

FERDINAND SCHILLING

Ferdinand Schilling

Vizepräsident

HANNES FUCHS

Hannes Fuchs

Kassier-Stellvertreter

CHRISTIAN HILLINGER

Christian Hillinger

Schriftführer-Stellvertreter

Ausschussmitglieder:

Hegeringleiter: Bernhard Bruckner
Hegeringleiter: Michael Göschelbauer
Hegeringleiter: Karl  Gfatter  Jun.

Dominik Buchegger
Christine Fasser
Franz Fasser
Theresia Göschelbauer
Christian Kahry
Christian Kellner
Christian Matzinger
Friedrich Prammer
Thomas Praschl-Bichler
Stefan Schabasser
Karl Sprengnagel

Schiesswesen

Leiter Schiesswesen:

Thomas Praschl-Bichler

Team Schiesswesen:
Franz Fasser
Martin Meissl

Jagdhornbläser Alpenvorland

Hornmeister:

Manfred Heinrich

JAGDGILDE - NEULENGBACH